Übertötung

ÜbertötungDer beliebte Fernsehstar Harald Liedl hatte einen Konkurrenten mit vier Schüssen getötet, die Leiche in achtzehn Teile zersägt und in öffentlichen Mülleimern entsorgt.
Ein Gericht verurteilt ihn zu lebenslanger Haft.
Jedoch sechzehn Jahre später wird Harald Liedl wegen guter Führung aus der Haft entlassen.
Da tauchen an verschiedenen Plätzen in Linz Einzelteile einer Mädchenleiche auf. Die Haut wurde mit einem scharfen Messer zerschnitten.
Polizeioberst Max Steinberg steht vor einem Rätsel.
Ist Liedl ein Wiederholungstäter? Was bedeuten diese eigenartigen Schnitte?
Steinberg riskiert sein Leben, um den Täter zu fassen.